Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Staatliche Berufsschule I und BOS Landshut Semutec

Ausbildung heißt Zukunft gestalten

 

 

Berufsschule 1 und Berufsfachschule
für Informatik
Luitpoldstr. 26 · 84034 Landshut
Telefon: 08 71 / 96 30-0 · Telefax: 08 71 / 96 30-299

Berufsoberschule
Luitpoldstr. 26 · 84034 Landshut
Telefon: 08 71 / 96 30-400 · Telefax: 08 71 / 96 30-499

Herzlich Willkommen


Video von der Eröffnung und 360°-Ansicht nach Umbau online

 Aktuelle Corona-Meldung:


Stand: 16.06.2021, 15:18 Uhr 

NEU: Ab sofort besteht auf dem Pausenhof, bzw. im freien Gelände keine Maskenpflicht mehr. Ab dem 21.06. gilt 100 als neuer Inzidenzgrenzwert für die "Vollbeschulung" und löst damit die bislang gültige 50 ab.

Die Schulverwaltung ist Montag bis Donnerstag von 07:30 Uhr bis 12:15 Uhr und von 12:45 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 07:30 Uhr bis 12:15 Uhr und von 12:45 Uhr bis 14:00 Uhr besetzt und telefonisch erreichbar. Sollten Sie zwingend persönlich erscheinen müssen, denken Sie bitte daran, dass im Schulgebäude Maskenpflicht besteht und Mindestabstände eingehalten werden müssen.

Für die Anmeldung an der Berufsschule I Landshut ist ein persönliches Erscheinen in der Regel nicht notwendig. Bitte verwenden Sie hierfür das Anmeldeformular auf dieser Homepage und lassen uns dieses zukommen (Mail, Fax, Post).

Außnahmen sind die Anmeldungen für die BGJ-Zimmerer- und BGJ-Holztechnik-Klassen. Hier ist eine persönliche Anmeldung (bei Minderjährigen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten) unumgänglich.

Für die Woche ab 14. Juni 2021 gilt:

Auf Grund der günstigen Inzidenzwerte können wir mit allen Klassen in allen Jahrgangsstufen im Präsenzunterricht ohne Mindestabstand den Unterricht gestalten.

 

Maskenpflicht im Gerbäude besteht weiterhin, diese wurde sogar dahingehend verschärft, dass Schülerinnen und Schüler nun überall eine medizinische "OP-Maske" tragen müssen. Die bisher üblichen Alltagsmasken sind nicht mehr gestattet.

Generell gilt nach wie vor, dass nur die Schüler am Unterricht teilnehmen dürfen, die

  • eine OP-Maske oder eine FFP2-Maske tragen,
  • einen unter Aufsicht in der Schule durchgeführten Selbsttest mit negativem Ergebnis vorweisen oder
  • einen höchstens 48 Stunden alten negativen PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest, der von medizinisch geschultem Personal durchgeführt wurde, vorlegen können. Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten oder bei anderen geeigneten Stellen vorgenommen werden. Bitte bringt bereits einen negativen PCR- oder POC-Test an die Schule mit. Eine Liste der Testzentren findet ihr unter folgendem Link:

https://www.touvia.de/mapapi.html?cn=lkr-landshut&ll=48.537520,12.164610&z=11&m=road&cat=37641,37642,37643,37644&sidebar&no_images&color=3400ff

 

Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus.

 

Das Beratungsangebot steht auch während des Distanzunterrichtes zur Verfügung.

 

Merkblatt für Ihre Rückreise aus Risikogebieten

-> Mehr Informationen

 

Corona-Schutzmaßnahmen

Informationen zu den Corona-Schutzmaßnahmen erhalten Sie 
hier.

 


Corona-Hygieneplan

Den Corona-Hygieneplan unserer Schulen lesen Sie hier.
-> Mehr Informationen
Schulspezifisches Qualitätsverständnis